Samstag, 13. Juli 2024 6:27
Motorradfreunde Iberg
Zelt an Zelt - kein Wunder bei dem wunderbaren Wetter

Sommertreffen der Motorradfreunde Iberg

Am Wochenende 20. – 22. 09. 2019 fand das Sommertreffen der Motorradfreunde Iberg auf dem Gelände der MFI in Hornburg statt. Die ersten Gäste trafen schon am Donnerstag ein.

Bei gutem, trockenen und sonnigen Spätsommerwetter mit kühlen nächtlichen Temperaturen bei circa 4 Grad und Tagestemperaturen bis hin zu 20 Grad hatten die unzähligen Angereisten die besten Voraussetzungen, ein wunderschönes Wochenende zu erleben. Angemeldet hatten sich 105 Besucher, aber viele waren einfach nur so da, vor allem die Tagesgäste, die aus der näheren Umgebung kamen.

Auf dem Gelände der MFI standen am Samstagnachmittag 65 Zelte und mehrere Wohnwagen und Wohnmobile. Jedoch hatte eine größere Anzahl der Gäste sich eine Unterkunft in Gasthäusern und Privatquartieren im alten Städtchen Hornburg gesucht. Dies führte dazu, dass in Hornburg keine Gästebetten mehr frei waren. Aus diesem Grund sagte eine Gruppe von Harley-Fahrern aus Berlin ihr Kommen ab, weil sie nirgends unterkommen konnten.
Am Samstagnachmittag wurde eine Ausfahrt in den Harz zur Einhornhöhle (bei Scharzfeld) unternommen. Und während der ganzen Zeit des Treffens war ein ständiges Kommen und Gehen von Besuchern, sodass man die Gesamtzahl und die Anzahl der Motorräder gar nicht ermitteln konnte. Vielfach standen auch Besuchermotorräder vor dem Gelände am Wegesrand.

Es waren nicht nur Solo-Fahrer, sondern auch eine große Anzahl von Gespannfahrer, die sich hier sehr wohlfühlten.

Am Clubhaus auf dem Gelände konnte man leckeren selbstgebackenen Kuchen und Kaffee sowie auch andere Getränke genießen. Eine kleine Spende in die Kaffeekasse wurde von den Ibergern gern entgegengenommen.
Karina und Ulli sorgten wieder für leckeres Essen. Abends wurde nach einer Grill-Haxe und beim Bier im Hubraumstübchen und auf der Terrasse wie auch im großen Zelt die Kameradschaft gepflegt. Die Gesprächsthemen nahmen kein Ende.
Am Abend gab es noch eine große Party im Zelt mite Tombola. Pokale wurden an den ältesten Teilnehmer, den jüngster Teilnehmer sowie für die weiteste Anfahrt per Solo und per Gespann überreicht.

Ein Blick auf die Nummernschilder der Motorräder zeigte den weiten Einzugsbereich dieses Motorradfahrertreffen:
OS/H/TF/HA/F/GI/PCH/W/SHG/B/OHZ/KÖT/STD/WL/GS/KM/BS/LER/PE/UN/GF und noch einige andere.
Nach einem gemeinsamen Frühstück am Sonntag früh packten alle ihre Sachen und die Motorradfahrer verließen so langsam das Gelände in Richtung Heimat.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder der MFI,  die sich die Mühe gemacht hatten, dieses Treffen so wunderbar werden zu lassen.
Ein Wiedersehen im Jahre 2020 ist da wohl selbstverständlich.

Homepage: Motorradfreunde Iberg