Mittwoch, 28. September 2022 18:08
Krodos

Saisonrückblick der Krodos Bad Harzburg 2019

Die Saison 2019 der Krodos ist vorbei und damit ist es Zeit einen kleinen Rückblick zu halten

Nachdem die Krodos im Jahr 2018 in der Bezirksliga gestartet waren, hieß dieses Jahr das neue Abenteuer Landesliga. Eine neue Liga mit neuen aber auch bekannten Gegnern.
Zu den neuen Konkurrenten zählten in diesem Jahr Mannschaften aus Bückeburg, Göttingen oder Hänigsen, damit waren dann auch entsprechend weite Anfahrtswege verbunden. Dies war logistisch nicht immer leicht, da nicht jeder Spieler schon einen Führerschein hat.

KrodosLos ging es aber erst einmal im April mit einem Heimspiel gegen Hannover, damit begann die Saison für die Baseballer wie die letzte geendet hat. Und auch das Ergebnis war das gleiche. Wieder verloren die Krodos knapp mit 7:6.
Dann startete die Mannschaft die erste Siegesserie und das in Wolfsburg! Dort rupfte das Team die Blackbirds_2 mit 3:11. Danach waren die Hänigsen Farmers_2 und die Braunschweig 89ers_3 dran. In Summe sammelten die Harzer Baseball-Spieler an diesen vier Spieltagen 63 Runs!

Jede Serie endet einmal

Doch wie das so ist, irgendwann endet jede Serie. Und das erfolgte in Bückeburg, nach einem schnellen Spiel verloren die weit angereisten Bad Harzburger 7:5, auch weil der Gegner unterschätzt wurde. Nach zwei weiteren Niederlagen gegen Ricklingen und Braunschweig war das Verhältnis von Siegen und Niederlagen ausgeglichen. Damit ging es in die Sommerpause. Dies hieß aber auch, dass zwei Spieler verabschiedet wurden. Gabriel Melo Sousa beendete sein Austauschjahr und kehrte zurück in seine Heimat Brasilien, Benjamin Stein ging zum Ende der Sommerferien in den Schüleraustausch in die USA.

Während der Sommerferien machten die Krodos ein kleines Testspiel gegen die Handball-Mannschaft des MTV Eintracht Hornburg, bei dem hauptsächlich der Spaß im Vordergrund stand. Da es allen beteiligten Riesenspaß gemacht hat, soll das in naher Zukunft wiederholt werden.

Der zweite Teil der Saison startete im August, bei wieder einmal regnerischem Wetter, in Hannover.
Doch diesmal nahmen die Harzburger den Sieg mit nach Hause. Dann ging es für zwei Spiele nach Göttingen, dadurch das ein Spiel verlegt werden musste, kam es zum Doubleheader gegen die zweite Mannschaft der Allstars. Die Spiele, bei denen Dirk Wolf ein Comeback feierte, gingen ebenfalls beide an die Krodos.

Und dann schlug das Verletzungspech zu. Der Pitcher der Krodos verletzte sich kurz vor dem wichtigen Spiel gegen Wolfsburg, für ihn war es das vorzeitige Saisonende. Das führte zu weiteren Veränderungen im Infield und am Ende zur Niederlage. Beim letzten Spiel gegen Bückeburg konnte dann keine komplette Mannschaft mehr aufgestellt werden, da weitere Spieler beruflich ausfielen und das teils sehr kurzfristig.

Am Ende belegten die Krodos aus Bad Harzburg trotz alledem einen guten vierten Platz und erreichten damit die obere Tabellenhälfte in der Landesliga Süd.

Zum Saisonschluss fuhr die Mannschaft erneut zum Grubencup nach Braunsbedra. Dank Unterstützung von zwei befreundeten Spielern der 89ers aus Braunschweig, konnten wir dieses Jahr sogar den siebten Platz erobern.

Ein Umbruch steht bevor

Erneut wird es einige Veränderungen geben, Johannes Fiedler plant einen längeren Auslandsaufenthalt und Christian Pachert wird uns aufgrund einer beruflichen Weiterbildung auch nächstes Jahr nicht zur Verfügung stehen. Unser Catcher Norman Albrecht erwartet in seiner frisch gegründeten Familie Nachwuchs, so dass auch er nur noch eingeschränkt spielen wird.

So wird es zum neuen Jahr wieder einen Umbruch geben.

Dafür wird noch weiter Verstärkung gesucht
Interessierte können sich unter krodos@gmx.de oder über Facebook mit der Mannschaft in Verbindung setzen.