Freitag, 30. Juli 2021 19:11
20 Jahre Jugendarbeit in Abbenrode

20 Jahre Jugendarbeit in Abbenrode

Im März begeht die Jugendfeuerwehr Abbenrode ihr 20 jähriges Bestehen. Das sind 20 Jahre ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung.

In der DDR gab es die AG “Junge Brandschutzhelfer” die durch das „Jugendgesetz der DDR“ vom 4. Mai 1964 gegründet wurden. Ab der 5. Klasse wurden in den Arbeitsgemeinschaften den Kindern außerhalb der Schule Grundlagen des vorbeugenden Brandschutzes, der Brandbekämpfung und der ersten Hilfe gelehrt.

Mit der Wende war auch für die AG “Junge Brandschutzhelfer” Schluss, und es mussten neue Wege gefunden werden, um die Jugendarbeit wieder mit Leben zu erfüllen. Da man die Nachwuchsförderung nicht vernachlässigen darf, wurde Anfang 1994 beschlossen eine Jugendfeuerwehr zu gründen. Unter Leitung von Jörg Schillig als Jugendwart sowie Martin Haferland und Ingolf Röder wurde am 5. März mit 6 Jugendlichen die Jugendfeuerwehr Abbenrode gegründet. Die Jugendfeuerwehr fand im ersten Jahr regen Zuspruch bei den Kindern und Jugendlichen in Abbenrode, so kamen bis zum Jahresende 12 Jugendliche dazu, sodass im ersten Jahr 18 Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehr Abbenrode angehörten.

Im Gründungsjahr wurde die Brand- und Katastrophenschutzschule in Heyrothsberge besucht und am alten Gerätehaus ein Tag der offenen Tür veranstaltet. Hierbei wurde die Feuerwehr Technik und der Bundeswettkampf vorgeführt.

Am 26. Oktober 1996 fand das erste Herbstfeuer der Jugendfeuerwehr statt. Für das Herbstfeuer sammelten die Kinder und Jugendlichen Baum- und Strauchschnitt ein, das dann auf dem Schützenplatz verbrannt wurde. Mit dem Herbstfeuer wird die Jugendarbeit unterstützt und ist bis heute zu einen festen Bestandteil geworden und erfreut sich auch heute noch großer Beliebtheit.

Im September 1996 wurde dann erfolgreich von 9 Jungen und Mädchen die Leistungsspange in Halberstadt abgelegt. In Kakerbeck legten dann im Oktober 1998 wieder 9 Jungen und Mädchen die Leistungsspange erfolgreich ab.

Im Juli 1998 und im Juli 2000 fand das Kreisjugendzeltlager in Abbenrode statt. Auf dem alten Sportplatz sind Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis Wernigerode nach Abbenrode gekommen. Sie erlebten vier spannende und interessante Tage, mit Wettkämpfen und viel Spaß.

Im Februar 2004 übernahm Jens Meissner die Funktion des Jugendwarts von Jörg Schillig. Jörg Schillig leitete die Jugendfeuerwehr seit der Gründung 1994.

Am Anfang war die Jugendfeuerwehr noch im alten Gerätehaus im Winkel untergebracht. 1998 übernahmen die Jungen und Mädchen das alte Sportlerheim im Hahne und bauten es zu ihrem Jugendraum um. Im September 2011 wurde mit der Renovierung des Jugendraums durch Kameraden begonnen. Auf dem Halbjahresabschluss im Juli 2012 konnte der renovierte Jugendraum dann an die Jugendfeuerwehr übergeben werden. Damit haben die Jungen und Mädchen einen schönen und modern ausgestatteten Raum. Der Jugendraum ist ideal gelegen und befindet sich direkt neben dem Gerätehaus, was von Vorteil bei Ausbildungen und gemeinsamen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung ist.

Anfang 2012 übernahm Marco Würz die Leitung der Jugendfeuerwehr von Jens Meissner. Mit Marco Würz als Jugendwart, der mit seinen persönlichen Stil, Kinder für die Jugendfeuerwehr begeistern konnte, kamen neue Ideen und Impulse. Derzeit sind 6 Mädchen und 12 Jungen in der Jugendfeuerwehr aktiv dabei. Mit interessanten und abwechslungsreichen Aktivitäten, wird den Jungen und Mädchen ein attraktiver Jugenddienst geboten. Die feuerwehrtechnische Grundausbildung steht dabei im Vordergrund, aber auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz. Der Jugenddienst findet alle zwei Wochen samstags von 10.00 – 12.00 Uhr statt. Highlights sind immer das Zeltlager mit den Jungschützen und das Verbandszeltlager mit den Jugendfeuerwehren. Interessante Ausflüge wie 2013 zur Flughafenfeuerwehr nach Leipzig oder ein Besuch beim Polizeirevier in Wernigerode werden regelmäßig für die Kinder organisiert.

Dies alles gibt nur einen kleinen Einblick in die 20 jährige Geschichte und die zahlreichen Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Abbenrode. Etliche Stunden ehrenamtlicher Arbeit werden vom Jugendwart, den Helfern und den Kindern Jahr für Jahr geleistet. Die Jungen und Mädchen sind mit viel Spaß, Engagement und Begeisterung dabei. Die Abbenröder können zu Recht stolz auf Ihre Jugendfeuerwehr sein.

Im Juni 2012 beim 1. Orientierungslauf der Verbandsjugendfeuerwehr Harz belegte unsere Jugendfeuerwehr den 1. Platz. Daraufhin findet der 2. Orientierungslauf in diesem Jahr in Abbenrode statt. Zu dem 20 jährigen Jubiläum der Jugendfeuerwehr ist der Orientierungslauf ein fantastischer Anlass das Jubiläum mit den Jugendfeuerwehren aus den Landkreis Harz zu feiern. Die Vorbereitungen für den Orientierungslauf laufen dafür auf Hochtouren. Hierzu wurde ein Organisationsteam gegründet, was sich regelmäßig trifft um den Lauf zu planen. Vereine aus Abbenrode haben auch ihre Unterstützung angeboten, die auch erforderlich ist um die zahlreichen Aufgaben zu bewältigen, die bei dem Lauf anfallen. Für den Lauf ist eine Strecke in und um Abbenrode geplant mit mehreren Wettkampfstationen.

Am 21. Juni findet der Orientierungslauf ab 9.00 Uhr in Abbenrode statt.