Mittwoch, 28. September 2022 17:52
Kassenwartin Melanie Franke erhält von Siegfried Wendler die 400 Euro

Kolpingfamilie spendete 700 Euro

Die Kolpingfamilie Vienenburg überreichte am Übungsabend dem Spielmannszug Wiedelah 400 Euro

Die Spende stammt aus dem Erlös der Altkleidersammlung Flinke Hände – Flinke Füße vom September. Siegfried Wendler, Sprecher der Kolpingfamilie und Vorstandsmitglied Peter Heber, überreichten das Geld an die Kassenwartin Melanie Franke. Von der Spende sollen neue Flöten angeschafft werden. Der Spielmannszug fand sich im August 2016 zusammen und gründete sich im September 2017, er verfügt über 39 Mitglieder, von denen 20 aktive Musiker sind. Darunter sind auch zahlreiche neue aktive jugendliche, die das Musizieren erlernen wollen.

Zur Geldübergabe wurden die Lieder Kronprinzmarsch, Preußens Gloria und Marschlieder Potpourri Nr. 1 gespielt. Auf dem Wiedelaher Weihnachtsmarkt wird der Spielmannszug Wiedelah am 7. Dezember beim Pfarrheim auftreten. Für das kommende Jahr sind schon zahlreiche Auftritte geplant. Wer Interesse am Musizieren hat, kann sich immer freitags von 19 bis 21 Uhr in die Grundschule Wiedelah einfinden. Der Spielmannszug Wiedelah bedankte sich bei der Kolpingfamilie Vienenburg für die großzügige Spende.
Über Spenden in Höhe von je 100 Euro konnten sich die Wilden Gören Lochtum sowie das Weihnachtszimmer Bündheim freuen.