Freitag, 30. Juli 2021 17:47
Vorstand FG 16 Vienenburg
(v.li.): Vorstand mit Frank Wolf, Ralf Droste, Thorsten Kuszynski, Tim Meißner, Bernd Meißner, Frank Chrzanowski, Stefan Stark, Herbert Grossmann Foto: Hohaus

JHV FG 16 Vienenburg/Wiedelah

Die Neuwahl eines Vorstandes stand im Mittelpunkt auf der Jahreshauptversammlung der FG 16 Vienenburg/Wiedelah im Sportheim an der Radau.

geehrt wurden (v.li.): Frank Wolf (25), Holger Kubczak (40) und Günter Foltan (60)  Foto: Hohaus
geehrt wurden (v.li.): Frank Wolf (25), Holger Kubczak (40) und Günter Foltan (60)
Foto: Hohaus

Alter und neuer Vorsitzender bleibt Bernd Meißner. „Wir haben in den vergangenen Wochen viele Personen angesprochen, aber alle lehnten eine Kandidatur ab. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, besonders nach dem Aufstieg und es ist Ruhe im Verein. Aber ob ich die drei Jahre durchziehe, kann ich nicht versprechen“, so Bernd Meißner vor seiner Wiederwahl.

Als neuer zweiter Vorsitzender wurde Frank Chrzanowski und Tim Meißner als neuer dritter Vorsitzender gewählt. Eine Wiederwahl als Geschäftsführer erfolgte für Herbert Grossmann und Thorsten Kuszynski als Kassenwart. Ralf Droste wurde als neuer Spielbetriebsobmann von den 31 Mitgliedern gewählt. Nach dem Rücktritt aus privaten und beruflichen Gründen von Jugendleiter Holger Kubczak wird Andreas Vollprecht (TSV Lochtum) der kommissarische Ansprechpartner der FG 16 sein. Der Ehrenrat setzt sich aus Willi Döpelheuer, Roland Fuchs, Walter Hundertmark und Horst Pischko zusammen. Die Kasse prüfen in Zukunft Ulrich Wolf und Horst Pischko.

Bernd Meißner zeigte sich erfreut, dass die Wohnung im Sportheim nach langem Leerstand wieder vermietet werden konnte. Durch das schlechte Wetter bei der Seefete im vergangenen Jahr sowie dem Ausfall in diesem Jahr, fehlen erhebliche Einnahmen. Besorgniserregend ist, dass im Erwachsenenbereich etwa 50 Prozent der Mitglieder Rentner sind und somit weniger Beiträge bezahlt werden. „Ohne Sponsoren, Banden-, Sach- und Geldspenden wäre heute kein geordneter Vereinsbetrieb nicht mehr möglich. Ich möchte deshalb allen Gönnern und Unterstützern recht herzlich danken“, so Meißner.

Mit Sebastian Rabe (aufgehört) und Daniel Bodenstein (Verein gewechselt) hat der Verein zwei Schiedsrichter verloren. Mit Sebastian Mocarski und Hans Schmalstieg (neu) stehen der FG zwei Schiedsrichter zu Verfügung.

Im Jugendbereich sind bei der JSG Harly 153 Jugendliche in zehn Jugendmannschaften von der G- bis zur B-Jugend aktiv.

Herbert Marx (50 Jahre)
Herbert Marx (50 Jahre)

Eine A- Jugend konnte nach genügend Spielerzusagen gemeldet werden, musste aber nach einigen Absagen wieder abgemeldet werden. Im kommenden Jahr wird es aber eine A-Jugend geben, da fast die komplette B-Jugend das Alter von 16 Jahren erreicht hat.

Mit der silbernen Ehrennadel wurde Frank Wolf für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Die goldene

Ehrennadel erhielten Holger Kubczak (40 Jahre), Herbert Marx (50 Jahre) und Günter Foltan für 60 Jahre.

Die Versammlung beschloss, den seit 2001 nicht mehr erhöhten Beitrag anzupassen. Die Versammlung stimmte einer Erhöhung von 80 auf 85 Euro für Erwachsene und Familien sowie von 40 auf 48 Euro für Rentner, Kinder und Jugendliche zu. Außerdem soll der Vorstand auf zwei Personen erweitert werden, um so die Vorstandsarbeit auf mehrere Schultern zu verteilen. Daraufhin wählten die Mitglieder nachträglich zwei neue Beisitzer: Stefan Stark und Frank Wolf.

In drei Jahren wird das 100-jährige Jubiläum gefeiert, dafür soll ein Festausschuss mit fünf Personen gebildet werden. Für eine Festschrift werden alte Dokumente und Fotos gesucht.

Veranstaltungen: 14. Dezember (offene Weihnachtsfeier) und Hallenturnier (12. Januar)