Freitag, 24. September 2021 11:51
Braunkohlwanderung Gielde

Braunkohlwanderung des Gielder Frauentreffs

Als erste Aktion in diesem Jahr hatte das Organisationsteam des Gielder Frauentreffs zu einer Braukohlwanderung eingeladen

Es war überhaupt die erste Braunkohlwanderung des Frauentreffs. Treffpunkt war auf dem Dorfplatz, von dort machten sich die 23 Frauen aus Gielde und Altenrode auf die etwa vier Kilometer lange Wanderung. Erst ging es durch das Unterdorf, Housten, unter dem Hundeslah zur Autobahnbrücke der A 36. Hier wurde eine Sektpause eingelegt.

Anschließend ging es über Schmidts Brücke, an der Warne entlang, zum Donnersberg durch das Dorf in Richtung Eichberg. In der Gielder Eichbergklause wartete auf die Wanderinnen ein deftiges Essen. Die Wirtin Jutta Zalesinski hatte Braunkohl, Kartoffeln, Bregenwurst und Kassler zubereitet. Als nächste Veranstaltung des Frauentreffs ist eventuell ein Boßeln geplant.